Reiki und Corona

Forschungsprojekt Reiki und Corona

Projektleitung:

Mag. Daniela Fuchs

Felberstraße 2, 1150 Wien

Tel: 06505551588

Email: reikifuchs@gmail.com

Teilnehmer:

Medizinanthropologin und Reikitherapeutin Mag. Daniela Fuchs und Mitglieder des Vereins Lichtanker.

Projektziele:

Reiki ist eine ganzheitliche, energetische Methode, welche das Immunsystem, das Nervensystem und die Selbstheilungskräfte stärken kann. Geist und Körper können schneller regenerieren.

Ziel des Projektes ist die Wirksamkeit von Reiki bei Corona zu erforschen.

  1. Projekt: kann Reiki durch die Stärkung des Immunsystems vor Corona schützen?
  2. Projekt: kann Reiki bei Angstzuständen in Bezug auf Corona positiv wirken?
  3. Projekt: kann Reiki die Dauer von Long-Covid reduzieren?
  4. Projekt: kann Reiki Symptome lindern?

Projektdauer:

  1. Projekt: April 2021 bis April 2022
  2. Projekt: April 2021 bis April 2022
  3. Projekt: April 2021 bis April 2023
  4. Projekt: April 2021 bis April 2021

Projektort:

Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass Behandlungen mit, aber auch ohne körperlichen Kontakt und sogar ohne physische Anwesenheit via Fernbehandlung des Klienten erfolgen können. Deshalb können Menschen auf der ganzen Welt teilnehmen.

Projektablauf:

  1. Projekt: kann Reiki durch die Stärkung des Immunsystems vor Corona schützen?

Die Teilnehmer, welche Vereinsmitglieder sein müssen, werden beim Erstgespräch genau über die Methode aufgeklärt. Die Teilnehmer werden darüber informiert, dass Reiki nicht den Besuch beim Arzt ersetzen darf. Bei Symptomen ist es auf jeden Fall nötig einen Arzt aufzusuchen. Während der (Fern-)Behandlung werden jene Positionen durchgeführt die das Immunsystem stärken sollen.

  1. Projekt: kann Reiki bei Angstzuständen in Bezug auf Corona positiv wirken?

Die Teilnehmer, welche Vereinsmitglieder sein müssen, werden einzeln zu einem persönlichen, telefonischen oder per Skype zu einem Erstgespräch eingeladen. Es wird dabei genau über die Methode aufgeklärt und über die Art der Angstzustände gesprochen. Anhand von einer Skala von 0 bis 10 wird vor und nach der Behandlung das Ausmaß der Angst bewertet. Die Teilnehmer werden darüber informiert, dass Reiki nicht den Besuch beim Arzt ersetzen darf. Bei Symptomen ist es auf jeden Fall nötig einen Arzt aufzusuchen.

  1. Projekt: kann Reiki die Dauer von Long-Covid reduzieren?

Die Teilnehmer, welche Vereinsmitglieder sein müssen, werden einzeln zu einem persönlichen, telefonischen oder per Skype zu einem Erstgespräch eingeladen. Es wird dabei genau über die Methode aufgeklärt und über die Art und Dauer der Symptome gesprochen. Anhand von einer Skala von 0 bis 10 wird vor und nach jeder Behandlung die Stärke der Symptome bewertet. Die Teilnehmer werden darüber informiert, dass Reiki nicht den Besuch beim Arzt ersetzen darf.

  1. Projekt: kann Reiki Symptome lindern?

Die Teilnehmer, welche Vereinsmitglieder sein müssen, werden zu einem telefonischen oder per Skype zu einem Erstgespräch eingeladen. Es wird dabei genau über die Methode aufgeklärt. Für die Teilnahme ist ein positiver Test erforderlich (egal welcher Art). Anhand von einer Skala von 0 bis 10 wird vor und nach jeder Behandlung die Stärke der Symptome bewertet. Die Teilnehmer werden darüber informiert, dass Reiki nicht den Besuch beim Arzt ersetzen darf.